Konfliktmanagement

Konflikte konstruktiv und erfolgreich bewältigen

Wenn zwei sich streiten …

Veranstaltungsort:Nürnberg

Der Umgang mit Konflikten begleitet uns das ganze Leben, beruflich wie privat. Konflikte lassen sich nicht vermeiden, da unterschiedliche Menschen unterschiedliche Erfahrungen, Fähigkeiten, Meinungen und Interessen haben. Immer wieder führen diese Unterschiede zu Spannungen und eskalieren. Konflikte, die nicht ausgetragen, sondern verdrängt werden, kommen häufig umso heftiger zurück.
Es lohnt sich also, die eigene Konfliktfähigkeit und die des Unternehmens, der Organisation, des Vereins etc. weiterzuentwickeln.
Dieses Seminar wird Sie dabei unterstützen, in Konflikten die Lage richtig einzuschätzen und schnell und angemessen zu reagieren.

Aus dem Inhalt

  • Was ist Konfliktmanagement?
    Konflikte erkennen, analysieren, steuern und lösen
  • Konfliktkompetenz:
    Bereitschaft und Fähigkeit, erfolgreich mit unterschiedlichen Konflikten umzugehen. Welcher Konflikttyp bin ich?
  • Wirksame Konfliktlösungsstrategien:
    Die Wahl der richtigen Strategie ist von großer Bedeutung und hängt von der jeweiligen Konfliktsituation und Ihrer Persönlichkeit ab.
  • Konfliktgespräche:
    Konfliktgespräche konstruktiv führen und überzeugend argumentieren
  • Konfliktlösungen:
    Konfliktlösungen erreichen, vereinbaren und nachhalten

Methoden:

  • Trainer Information und Präsentation
  • Praxisübungen und Aufgaben
  • Trainer Moderation
  • Rollenspiele mit Videoanalyse
  • Praxistransfer
  • Konstruktives Trainer Feedback

Ihr Nutzen:

Sie erfahren, wie Sie Schritt für Schritt Konfliktkompetenz erwerben und in vielen Situationen des beruflichen wie privaten Alltags motivierende Konfliktlösungen erreichen.
Sie lernen Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie selbst in völlig verfahrenen Konfliktlagen wieder zu einem konstruktiven Gespräch finden und zu einer Einigung gelangen können.
Durch die Praxisfokussierung regt das Seminar zum aktiven Handeln an.

Zielgruppe:

Menschen die

  1. erkannt haben, das Konflikte und deren Lösung zu unserem Zusammenleben gehören,
  2. ihre eigene Konfliktfähigkeit stärken wollen und
  3. interessiert sind, Auseinandersetzungen konstruktiv zu lösen.

Schulungsmaterialien:

  • Checklisten
  • Teilnehmerunterlagen